CACTUS GRANDIFLORUS

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


URSUBSTANZ

Systematik:


Synonyme:


Abkürzung in der Homöopathie:


PRÜFUNGEN

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

HERZ (Muskel).
KREISLAUF.

Kopf; rechts.

Brust.
Ringmuskeln.


SCHLECHTER

  • Liegen
    • Auf der li. Seite.
    • Auf dem Hinterkopf

Periodisch. Anstrengung.
10-11 Uhr oder 23 Uhr. Nachts.


BESSER

Frische Luft.
Druck auf den Scheitel.


ZUSAMMENSCHNÜRUNGEN, Herz; Brust; Nacken; Körper fühlt sich eingeengt [oder fest eingewickelt,] an (Bar-c. Graph. [Med.] Nux-v. Sulph.). Unregelmäßiger Kreislauf. Heftige Kongestion. [Hitzeergießen in die Brust.] Stellenweises Pulsieren; hinter dem Magen. BLUTUNG. Schmerzen, die zum Schreien nötigen. Periodische Neuralgien.
Als sei ein Gewicht auf dem Scheitel oder der Brust. Rotes Gesicht. Husten; von Herzaffektionen; rasselnd. Menses klumpig; schwarz; hört im Liegen auf. GEFÜHL AM HERZEN WIE UMKLAMMERT UND WIEDER LOSGELASSEN, VON EINER EISERNEN HAND; (Zusammenschnürungsgefühl im Herzen, als verhinderte ein Eisenband seine natürlichen Bewegungen.) oder wie ausgedehnt und zusammengezogen; das Herz scheint sich zu überschlagen (Lach.); Stiche; reizbar; zeitweilig aussetzender Herzschlag. Wie ein eisernes Band um den Brustkorb. Tauber li. Arm. Finger prickeln. Frost, nicht > Bedenken. [Starkes Pulsieren an ungewöhnlichen Stellen.]

Verwandt: ACONITUM NAPELLUS, COCCUS CACTI

LEITSYMPTOME

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Frost und Fieber

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

LINKS