COLCHICUM AUTUMNALE

Aus HomoeoWiki
(Weitergeleitet von COLCHICUM)
Wechseln zu: Navigation, Suche

URSUBSTANZ

Systematik:


Synonyme:


Abkürzung in der Homöopathie:


PRÜFUNGEN

LEITSYMPTOME

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

VERDAUUNGSTRACKT.

HERZ; Perikard.

Kreislauf. Nieren.

  • Gewebe
    • MUSKELN.
    • Bänder
    • Fasern.
    • Seröses.

GELENKE; kleine.


SCHLECHTER

BEWEGUNG. Berührung. Nacht.
Zehen anstoßen. Erschütterung.

  • WETTER
    • Kaltes; feuchtes; Zimmer.
    • Wechsel.
    • Herbst.

Geringe Anstrenung.
Unterdrückter Schweiß. Strecken.
Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.


BESSER

Wärme. Ruhe.
Krümmen. Sitzen.


KALT UND SCHWACH, ABER EMPFINDLICH UND RUHELOS. [Reizbar und empfindlich gegenüber Eindrücken, starken Gerüchen usw. Reißende, grabende, ziehende Schmerzen. Viele Gelenke sind betroffen.] Schnelles Sinken (der Kräfte). Flüssigkeitskollaps. Kribbeln. Kleine, sich schnell verlagernde Bereiche heftigen Schmerzes, aber nur geringer Schwellung. Subakutes Stadium, welches schließlich das Herz angreift. Kardio- arthritische Leiden. Aszites.
[Niedergedrückt.] Reizbar und empfindlich; jede kleine Verletzung tut furchtbar weh. [Empfindlich gegenüber Gerüchen und Eindrücken.] Ungleichmäßige Pupillen. Scharfe Tränen. Dunkle Nasenlöcher. EMPFINDLICH GESTEIGERTER GERUCHSINN; Gerüche verursachen Übelkeit, sogar bis hin zur Ohnmacht, usw. Hageres, eingesunkenes Gesicht. Mund steht offen. Speichelfluss, mit einem Gefühl von Trockenheit. Glossitis. Durstig, aber EKELT SICH VOR DEM GERUCH, oder dem Anblick eisige Kälte im Magen. Meteorismus. Diarrhoe, dann gichtige Beschwerden. Choleraartige oder aus Fetzen bestehende, gallertartige, schleimige Stühle, dann Tenesmus oder Krampf des Anus. Schleimige Kolitis; nach Dysenterie. Tenesmus. Urin mit Sedimenten; schwarz. Nephritis. Brustkorb scheint zusammengedrückt wie von einem Band. Schneiden oder Stechen am Herzen. Schwaches Herz. Kalte Gliedmaßen. Hitze auf dem Hinterteil. Schweiß, kalt im Gesicht; sauer nachts.

Ergänzend: ARSENICUM ALBUM, SPIGELIA ANTHELMIA

Verwandt: ARSENICUM ALBUM, CARBO VEGETABILIS, VERATRUM ALBUM

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Fieber und Frost

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

LINKS